Daten­schutz­er­klä­rung

Der Regie­rung von Ober­fran­ken ist Daten­schutz ein wich­ti­ges Anlie­gen. Wir legen des­halb auch bei unse­ren Inter­net­ver­öf­fent­li­chun­gen Wert auf eine daten­spar­sa­me, bür­ger­freund­li­che Datenverarbeitung.

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung bezieht sich auf die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten im Rah­men die­ses Inter­net­auf­tritts, ein­schließ­lich der dort ange­bo­te­nen Diens­te. Sie bezieht sich aber auch zum ande­ren auf die Daten­er­he­bung im Zusam­men­hang mit der Nut­zung sozia­ler Medi­en, bei Ver­an­stal­tun­gen und Presseterminen.

Im Zusam­men­hang mit der Antrags­be­ar­bei­tung bzw. der ver­wal­tungs­mä­ßi­gen Tätig­keit wird ergän­zend auf fol­gen­de wei­te­re Daten­schutz­er­klä­rung Bezug genommen:

Hin­wei­se nach der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung bei Antragsverfahren

Zweck der Ver­ar­bei­tung ist die Erfül­lung der uns vom Gesetz­ge­ber zuge­wie­se­nen öffent­li­chen Aufgaben.

Die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ergibt sich, soweit nichts ande­res ange­ge­ben ist, aus Art. 4 Abs. 1 des Baye­ri­schen Daten­schutz­ge­set­zes (BayDSG) in Ver­bin­dung mit Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be e der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO). Dem­nach ist es uns erlaubt, die zur Erfül­lung einer uns oblie­gen­den Auf­ga­be erfor­der­li­chen Daten zu verarbeiten.

Soweit Sie in eine Ver­ar­bei­tung ein­ge­wil­ligt haben, stützt sich die Daten­ver­ar­bei­tung auf Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be a DSGVO.

Ziel die­ser Erklä­rung ist es, Sie dar­über zu infor­mie­ren, zu wel­chem Zweck und in wel­chem Umfang Ihre per­sön­li­chen Daten ver­ar­bei­tet wer­den, wenn Sie unse­re Web­sei­te nut­zen. Für wei­te­re Fra­gen steht Ihnen der Ver­ant­wort­li­che jeder­zeit zur Verfügung.

Ver­ant­wort­lich für den Inhalt

Wal­ter Fischer
Regie­rung von Ober­fran­ken
Lud­wig­stra­ße 20
95420 Bay­reuth
(Sach­ge­biet Was­ser­wirt­schaft der Regie­rung von Ober­fran­ken)
E‑Mail: wasser@reg-ofr.bayern.de
Tele­fon: 0049 (0)921 604–0

Ust-Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer gemäß § 27 a Umsatz­steu­er­ge­setz: DE 811335517

Name und Anschrift des für die Ver­ar­bei­tung Verantwortlichen

Ver­ant­wort­li­cher im Sin­ne der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (im Fol­gen­den: DS-GVO), sons­ti­ger in den Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on gel­ten­den Daten­schutz­ge­set­ze und ande­rer Bestim­mun­gen mit daten­schutz­recht­li­chem Cha­rak­ter ist die:

Regie­rung von Ober­fran­ken
Post­fach 11 01 65
95420 Bay­reuth
Tele­fon: 0921 604–0
Tele­fax: 0921 604–41258
E‑Mail: poststelle@reg-ofr.bayern.de

Kon­takt­da­ten des Datenschutzbeauftragten

Dr. Alex­an­der Schmidt
Regie­rung von Ober­fran­ken
Post­fach 11 01 65
95420 Bay­reuth
Tele­fon: 0921 604‑1497
Tele­fax: 0921 604–41258
E‑Mail: datenschutzbeauftragter@reg-ofr.bayern.de

Ihre Rech­te

  1. Nach den anwend­ba­ren Geset­zen haben Sie ver­schie­de­ne Rech­te bezüg­lich Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.
    – Recht auf Bestä­ti­gung und Aus­kunft
    – Recht auf Berich­ti­gung
    – Recht auf Löschung („Recht auf Ver­ges­sen­wer­den“)
    – Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung
    – Recht auf Daten­über­trag­bar­keit
    – Recht auf Wider­spruch
    – Recht auf Wider­ruf einer daten­schutz­recht­li­chen Einwilligung
  2. Möch­ten Sie die­se Rech­te gel­tend machen, so rich­ten Sie Ihre Anfra­ge bit­te per E‑Mail oder per Post unter ein­deu­ti­ger Iden­ti­fi­zie­rung Ihrer Per­son an die oben genann­te Adresse.
  3. Sie haben zudem das Recht, sich beim Lan­des­be­auf­trag­ten für Daten­schutz (www.datenschutz-bayern.de/, E‑Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de, Tel: 089 212672–0) über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei uns zu beschweren.

Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Besuch unse­rer Webseite

  1. Bei der bloß infor­ma­to­ri­schen Nut­zung unse­rer Web­sei­te, also wenn Sie sich nicht regis­trie­ren oder uns ander­wei­tig Infor­ma­tio­nen über­mit­teln, erhe­ben wir nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Ihr Brow­ser an unse­ren Ser­ver über­mit­telt (sog. „Ser­ver-Log­files“). Wenn Sie unse­re Web­sei­te betrach­ten möch­ten, erhe­ben wir die fol­gen­den Daten, die für uns tech­nisch erfor­der­lich sind, um Ihnen unse­re Web­sei­te anzu­zei­gen und die Sta­bi­li­tät, Funk­tio­na­li­tät und Sicher­heit unse­rer Web­sei­te zu gewähr­leis­ten:
    – unse­re besuch­te Web­sei­te
    – ver­wen­de­te IP-Adres­se (ggf. in anony­mi­sier­ter Form)
    – Datum und Uhr­zeit des Zugriffs
    – Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)
    – Zugriffs­sta­tus / HTTP-Sta­tus­code
    – jeweils über­tra­ge­ne Daten­men­ge in Byte
    – Web­sei­te, von wel­cher Sie auf die Sei­te gelang­ten (Quelle/Verweis)
    – ver­wen­de­ter Brow­ser
    – ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem und des­sen Ober­flä­che
    – Spra­che und Ver­si­on der Brow­ser­soft­ware.
    2. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Eine Wei­ter­ga­be oder ander­wei­ti­ge Ver­wen­dung der Daten fin­det nicht statt.

Daten­ver­ar­bei­tung durch die Nut­zung unse­rer Web­site mit Cookies

  1. Wie vie­le ande­re Web­sei­ten ver­wen­den auch wir soge­nann­te „Coo­kies“. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrer Fest­plat­te dem von Ihnen ver­wen­de­ten Brow­ser zuge­ord­net gespei­chert wer­den und durch wel­che der Stel­le, die den Coo­kie setzt (hier durch uns), bestimm­te Infor­ma­tio­nen zuflie­ßen. Coo­kies kön­nen kei­ne Pro­gram­me aus­füh­ren oder Viren auf Ihren Com­pu­ter über­tra­gen. Sie die­nen dazu, das Inter­net­an­ge­bot ins­ge­samt nut­zer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu machen und die Nut­zung bestimm­ter Funk­tio­nen zu ermög­li­chen. Bei der Nut­zung die­ser all­ge­mei­nen Daten und Infor­ma­tio­nen zie­hen wir kei­ne Rück­schlüs­se auf die betrof­fe­ne Per­son. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den viel­mehr benö­tigt, um die Inhal­te unse­rer Inter­net­sei­te kor­rekt aus­zu­lie­fern. Die­se anonym erho­be­nen Daten und Infor­ma­tio­nen wer­den durch uns daher einer­seits sta­tis­tisch und fer­ner mit dem Ziel aus­ge­wer­tet, den Daten­schutz und die Daten­si­cher­heit in unse­rem Unter­neh­men zu erhö­hen, um letzt­lich ein opti­ma­les Schutz­ni­veau für die von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sicher­zu­stel­len. Sofern durch ein­zel­ne von uns imple­men­tier­te Coo­kies auch per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet wer­den, erfolgt die Ver­ar­bei­tung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
  2. Die­se Web­sei­te nutzt fol­gen­de Arten von Coo­kies, deren Umfang und Funk­ti­ons­wei­se im Fol­gen­den erläu­tert wer­den:
    – Tran­si­en­te Coo­kies (s. a)
    – Per­sis­ten­te Coo­kies (s. b)
    – Flash-Coo­kies (s. c) 
    1. Tran­si­en­te Coo­kies wer­den auto­ma­tisch gelöscht, wenn Sie dem Brow­ser schlie­ßen. Dazu zäh­len ins­be­son­de­re die Ses­si­on-Coo­kies. Die­se spei­chern eine soge­nann­te Ses­si­on-ID, mit wel­cher sich ver­schie­de­ne Anfra­gen Ihres Brow­sers der gemein­sa­men Sit­zung zuord­nen las­sen. Dadurch kann Ihr Rech­ner wie­der­erkannt wer­den, wenn Sie auf unse­re Web­sei­te zurück­keh­ren. Die Ses­si­on-Coo­kies wer­den gelöscht, wenn Sie sich aus­log­gen oder den Brow­ser schließen.
    2. Per­sis­ten­te Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert nach einer vor­ge­ge­be­nen Dau­er gelöscht, die sich je nach Coo­kie unter­schei­den kann. Die­se Coo­kies ver­blei­ben auf Ihrem End­ge­rät und ermög­li­chen uns oder unse­ren Part­ner­un­ter­neh­men (Coo­kies von Dritt­an­bie­tern), Ihren Brow­ser beim nächs­ten Besuch wie­der­zu­er­ken­nen. Sie kön­nen die Coo­kies in den Brow­ser­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers jeder­zeit löschen.
    3. Die genutz­ten Flash-Coo­kies wer­den nicht durch Ihren Brow­ser erfasst, son­dern durch Ihr Flash-Plug-in. Eben­so wer­den auf ihrem End­ge­rät HTML5 sto­rage objects abge­legt Die­se Objek­te spei­chern die erfor­der­li­chen Daten unab­hän­gig von Ihrem ver­wen­de­ten Brow­ser und haben kein auto­ma­ti­sches Ablauf­da­tum. Wenn Sie kei­ne Ver­ar­bei­tung der Flash-Coo­kies wün­schen, müs­sen Sie ein ent­spre­chen­des Add-On instal­lie­ren, z. B. „Bet­ter Pri­va­cy“ für Mozil­la Fire­fox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Ado­be-Flash-Kil­ler-Coo­kie für Goog­le Chro­me. Die Nut­zung von HTML5 sto­rage objects kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie in Ihrem Brow­ser den pri­va­ten Modus ein­set­zen. Zudem emp­feh­len wir, regel­mä­ßig Ihre Coo­kies und den Brow­ser-Ver­lauf manu­ell zu löschen.
  3. Sie kön­nen Ihre Brow­ser-Ein­stel­lun­gen ent­spre­chend Ihren Wün­schen kon­fi­gu­rie­ren und z.B. die Annah­me von Dritt­an­bie­ter-Coo­kies oder allen Coo­kies ableh­nen. Sie kön­nen auch ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und ein­zeln über deren Annah­me ent­schei­den kön­nen. Jeder Brow­ser unter­schei­det sich in der Art, wie er die Coo­kie-Ein­stel­lun­gen ver­wal­tet. Die­se ist in dem Hil­fe­me­nü jedes Brow­sers beschrie­ben, wel­ches Ihnen erläu­tert, wie Sie Ihre Coo­kie-Ein­stel­lun­gen ändern können.
  4. Die­se fin­den Sie für die jewei­li­gen Brow­ser unter den fol­gen­den Links: 
    • Inter­net Explo­rer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
    • Fire­fox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
    • Chro­me: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
    • Safa­ri: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
    • Ope­ra: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html
  5. Bit­te beach­ten Sie, dass bei Nicht­an­nah­me von Coo­kies die Funk­tio­na­li­tät unse­rer Web­site ein­ge­schränkt sein kann.

Wei­te­re Funk­tio­nen und Ange­bo­te unse­rer Website

  1. Neben der rein infor­ma­to­ri­schen Nut­zung unse­rer Web­site bie­ten wir ver­schie­de­ne Leis­tun­gen an, die Sie bei Inter­es­se nut­zen kön­nen. Dazu müs­sen Sie in der Regel wei­te­re per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ange­ben, die wir zur Erbrin­gung der jewei­li­gen Leis­tung nut­zen und für die die zuvor genann­ten Grund­sät­ze zur Daten­ver­ar­bei­tung gelten.
  2. Teil­wei­se bedie­nen wir uns zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten exter­ner Dienst­leis­ter. Die­se wur­den von uns sorg­fäl­tig aus­ge­wählt und beauf­tragt, sind an unse­re Wei­sun­gen gebun­den und wer­den regel­mä­ßig kontrolliert.
  3. Des Wei­te­ren infor­mie­ren wir Sie in dem jewei­li­gen Ange­bot über eine Wei­ter­ga­be Ihrer Daten außer­halb des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raums (EWR).

Ein­bin­dung von YouTube-Videos

  1. Auf unse­rer Web­site sind Vide­os der Platt­form youtube.com ein­ge­bun­den, die auf http://www.YouTube.com gespei­chert sind und von unse­rer Web­sei­te aus direkt abspiel­bar sind. Um einer Daten­über­tra­gung vor dem Abspie­len der Vide­os ent­ge­gen­zu­wir­ken, wer­den die Vide­os im erwei­ter­ten Daten­schutz-Modus bereit­ge­stellt, d.h. dass kei­ne Daten über Sie als Nut­zer an You­Tube über­tra­gen wer­den, wenn Sie die Vide­os nicht abspie­len. Erst wenn Sie die Vide­os abspie­len, wer­den die in (2) genann­ten Daten über­tra­gen. Auf die­se Daten­über­tra­gung haben wir kei­nen wei­te­ren Einfluss.
  2. Durch den Besuch unse­rer Web­sei­te erhält You­Tube die Infor­ma­ti­on, dass Sie die ent­spre­chen­de Unter­sei­te unse­rer Web­sei­te auf­ge­ru­fen haben. Zudem wer­den die tech­nisch erfor­der­li­chen Daten: Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Mel­dung über erfolg­rei­chen Abruf (HTTP respon­se code), Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on, Betriebs­sys­tem, Refer­rer URL (d.h. die zuvor besuch­te Sei­te), IP-Adres­se und der anfra­gen­de Pro­vi­der an die Ser­ver von You­Tube in den USA über­tra­gen. Besteht dar­über hin­aus ein ange­mel­de­tes Goog­le-Kon­to, wer­den die­se Daten mit dem Kon­to ver­knüpft. Gegen die Bil­dung von Nut­zer­pro­fi­len haben Sie ein Wider­spruchs­recht, wel­ches Sie gegen­über You­Tube gel­tend machen müssen.
  3. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und ihrer Ver­ar­bei­tung durch You­Tube erhal­ten Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung. Dort erhal­ten Sie auch wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Ihren Rech­ten und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schut­ze Ihrer Pri­vat­sphä­re: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Goog­le mit Sitz in den USA ist für das US-euro­päi­sche Daten­schutz­über­ein­kom­men „Pri­va­cy Shield“ zer­ti­fi­ziert, wel­ches die Ein­hal­tung des in der EU gel­ten­den Daten­schutz­ni­veaus gewähr­leis­tet, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Ein­satz von Script­bi­blio­the­ken (Goog­le Webfonts)

  1. Um unse­re Inhal­te brow­ser­über­grei­fend kor­rekt und gra­fisch anspre­chend dar­zu­stel­len, ver­wen­den wir auf die­ser Web­site Script­bi­blio­the­ken und Schrift­bi­blio­the­ken von Goog­le Web­fonts (https://www.google.com/webfonts/). Goog­le Web­fonts wer­den zur Ver­mei­dung mehr­fa­chen Ladens in den Cache Ihres Brow­sers über­tra­gen. Falls der Brow­ser die Goog­le Web­fonts nicht unter­stützt oder den Zugriff unter­bin­det, wer­den Inhal­te in einer Stan­dard­schrift ange­zeigt. Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung von Goog­le Web­fonts ist unser berech­tig­tes Inter­es­se an der kor­rek­ten gra­phi­schen Dar­stel­lung unse­rer Web­sei­te gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
  2. Durch den Auf­ruf von Script­bi­blio­the­ken oder Schrift­bi­blio­the­ken wird auto­ma­tisch eine Ver­bin­dung zum Betrei­ber der Biblio­thek her­ge­stellt. Dabei ist es theo­re­tisch mög­lich – aktu­ell aller­dings auch unklar ob und ggf. zu wel­chen Zwe­cken – dass Betrei­ber ent­spre­chen­der Biblio­the­ken Daten erhe­ben. Die Daten­schutz­richt­li­nie des Biblio­thek­be­trei­bers Goog­le fin­den Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Wider­spruch und Wider­ruf gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten

  1. Sofern Sie in eine Daten­ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ein­ge­wil­ligt haben, besteht dau­er­haft die Mög­lich­keit, die­se Ver­ar­bei­tung für die Zukunft zu wider­ru­fen. Dadurch wer­den Ihre Daten nicht mehr für den ein­ge­wil­lig­ten Zweck verarbeitet.
  2. Falls Ihre Daten auf­grund einer Inter­es­sen­ab­wä­gung nach der Rechts­grund­la­ge Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DS-GVO ver­ar­bei­tet wer­den, kön­nen Sie die­ser wider­spre­chen, sofern Sie beson­de­re Grün­de gegen eine Ver­ar­bei­tung der Daten vorbringen.
  3. Eben­so haben Sie die Mög­lich­keit, gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten zum Zweck der Direkt­wer­bung zu wider­spre­chen. Somit wer­den Ihre Daten nicht mehr für den Zweck der Direkt­wer­bung verarbeitet.

Elek­tro­ni­sche Post (E‑Mail)

Der elek­tro­ni­sche Schrift­ver­kehr wird von uns aus­drück­lich gewünscht und bevor­zugt. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie aber auch wei­ter­hin per Brief­post mit uns kommunizieren.

Wenn Sie uns Anfra­gen via E‑Mail zukom­men las­sen, wer­den Ihre Anga­ben zwecks Bear­bei­tung der Anfra­ge und für den Fall von Anschluss­fra­gen bei uns gespei­chert. Erfor­der­lich ist dabei die Anga­be Ihres Namens sowie einer E‑Mail-Adres­se. Die Anga­be einer Tele­fon­num­mer und wei­te­rer Daten ist frei­wil­lig und dient der erleich­ter­ten Kon­takt­auf­nah­me sowie dazu, Sie per­sön­lich anspre­chen zu kön­nen. Die­se Daten wer­den aus­schließ­lich zum Zweck der Beant­wor­tung Ihres Anlie­gens bzw. für die Kon­takt­auf­nah­me und die damit ver­bun­de­ne tech­ni­sche Admi­nis­tra­ti­on gespei­chert und ver­wen­det. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der Daten ist unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Beant­wor­tung Ihres Anlie­gens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Ihre Daten wer­den nach abschlie­ßen­der Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umstän­den ent­neh­men lässt, dass der betrof­fe­ne Sach­ver­halt abschlie­ßend geklärt ist und sofern kei­ne gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten entgegenstehen.

Infor­ma­tio­nen, die Sie unver­schlüs­selt per Elek­tro­ni­scher Post (E‑Mail) an uns sen­den, kön­nen mög­li­cher­wei­se auf dem Über­tra­gungs­weg von Drit­ten gele­sen wer­den. Wir kön­nen in der Regel auch Ihre Iden­ti­tät nicht über­prü­fen und wis­sen nicht, wer sich hin­ter einer E‑Mail-Adres­se ver­birgt. Eine rechts­si­che­re Kom­mu­ni­ka­ti­on durch ein­fa­che E‑Mail ist daher nicht gewähr­leis­tet. Wir set­zen – wie vie­le E‑Mail-Anbie­ter – Fil­ter gegen uner­wünsch­te Wer­bung („SPAM-Fil­ter“) ein, die in sel­te­nen Fäl­len auch nor­ma­le E‑Mails fälsch­li­cher­wei­se auto­ma­tisch als uner­wünsch­te Wer­bung ein­ord­nen und löschen. E‑Mails, die schä­di­gen­de Pro­gram­me („Viren“) ent­hal­ten, wer­den von uns in jedem Fall auto­ma­tisch gelöscht.

Wenn Sie schutz­wür­di­ge Nach­rich­ten an uns sen­den wol­len, emp­feh­len wir, die­se zu ver­schlüs­seln und zu signie­ren oder unser siche­res Kon­takt­for­mu­lar zu benut­zen, um eine unbe­fug­te Kennt­nis­nah­me und Ver­fäl­schung auf dem Über­tra­gungs­weg zu verhindern.

Wir unter­stüt­zen den E‑Mail-Ver­schlüs­se­lungs­stan­dard S/MIME. S/MIME ver­schlüs­sel­te E‑Mails kön­nen an fol­gen­de E‑Mail-Adres­se gesandt wer­den: poststelle@reg-ofr.bayern.de

Bit­te tei­len Sie uns auch mit, ob und auf wel­che Wei­se wir Ihnen zur Beant­wor­tung Ihrer Zusen­dun­gen ver­schlüs­sel­te E‑Mails über­sen­den kön­nen und ob Sie – falls dies nicht mög­lich ist – mit einer unver­schlüs­sel­ten Ant­wort per E‑Mail auf Ihr Schrei­ben ein­ver­stan­den sind. Wenn Sie über kei­ne Mög­lich­keit zum Emp­fang ver­schlüs­sel­ter E‑Mails ver­fü­gen, bit­ten wir uns zur Beant­wor­tung Ihrer schutz­wür­di­gen Nach­rich­ten Ihre Post­an­schrift zu nennen.

Ver­an­stal­tun­gen der Regie­rung von Ober­fran­ken, Pres­se- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Regie­rung von Ober­fran­ken tritt auch als Orga­ni­sa­tor oder Mit­or­ga­ni­sa­tor diver­ser Ver­an­stal­tun­gen auf.

Im Fal­le einer Ein­la­dung zu oder Teil­nah­me an einer Ver­an­stal­tung ver­ar­bei­tet die Regie­rung per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (Name, Adres­se etc.). Dies kann über ver­schie­de­ne Kom­mu­ni­ka­ti­ons­we­ge erfol­gen, zum Bei­spiel durch Aus­fül­len eines For­mu­lars, eines Web­for­mu­lars, per E‑Mail, per Telefon.

Wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten dabei an die Regie­rung von Ober­fran­ken über­mit­telt wer­den, ergibt sich aus dem jewei­li­gen For­mu­lar, der jewei­li­gen Ein­ga­be­mas­ke bezie­hungs­wei­se den in einem etwai­gen Gespräch abge­frag­ten Daten.

Daten­er­he­bung von Begleitpersonen

Für die ord­nungs­ge­mä­ße Abwick­lung der Ver­an­stal­tung wer­den dabei auch Daten von Begleit­per­so­nen der ein­ge­la­de­nen Teil­neh­mer erho­ben und ver­ar­bei­tet. Die­sen ste­hen eben­so wie allen ande­ren von Daten­er­he­bun­gen Betrof­fe­nen die oben genann­ten Rech­te zu, ins­be­son­de­re auf Aus­kunft über Art und Umfang der gespei­cher­ten Daten, Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung und Löschung der Daten. Inso­fern wird auf die Aus­füh­run­gen zu “Rech­te der Betrof­fe­nen” verwiesen.

Daten­er­he­bung aus öffent­lich zugäng­li­chen Quellen

Die Regie­rung von Ober­fran­ken erhebt und ver­ar­bei­tet dar­über hin­aus zu die­sem Zweck auch Daten, die aus öffent­lich zugäng­li­chen Quel­len stam­men, zum Bei­spiel von Inter­net­sei­ten der betrof­fe­nen Per­so­nen oder aus öffent­lich zugäng­li­chen Verzeichnissen.

Wei­te­res Ver­fah­ren bei die­sen Datenerhebungen

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nicht unbe­fugt an Drit­te über­mit­telt, son­dern für die inter­ne Ver­wen­dung bei der Regie­rung von Ober­fran­ken und für den Zweck der Orga­ni­sa­ti­on und Abwick­lung von Ver­an­stal­tun­gen (etwa Erstel­lung von Gäs­te­lis­ten, Ermög­li­chung von Zugangs­kon­trol­len etc.) gespei­chert und ver­ar­bei­tet. Die Regie­rung von Ober­fran­ken kann die Wei­ter­ga­be an einen oder meh­re­re Auf­trags­ver­ar­bei­ter ver­an­las­sen, der die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Auf­trag der Regie­rung von Ober­fran­ken nur für eine inter­ne Ver­wen­dung, die der Regie­rung von Ober­fran­ken zuzu­rech­nen ist, nutzt.

Je nach Art der Ver­an­stal­tung tritt die Regie­rung von Ober­fran­ken neben einem wei­te­ren Koope­ra­ti­ons­part­ner als Mit­ver­an­stal­ter auf. In die­sen Fäl­len wer­den die zu Ver­an­stal­tungs­zwe­cken erho­be­nen Daten gege­be­nen­falls an unse­re Koope­ra­ti­ons­part­ner über­mit­telt, wobei die­se die Daten eben­falls aus­schließ­lich zu dem Zweck der ord­nungs­ge­mä­ßen Abwick­lung der Ver­an­stal­tung ver­wen­den dür­fen. Wel­che Koope­ra­ti­ons­part­ner dies im Ein­zel­fall sind, wird geson­dert im Rah­men der Orga­ni­sa­ti­on der Ver­an­stal­tung jeweils mitgeteilt.

Die Daten wer­den nur so lan­ge gespei­chert, wie dies für die Orga­ni­sa­ti­on und Abwick­lung der Ver­an­stal­tun­gen sowie für unse­re Auf­ga­ben­wahr­neh­mung im Bereich der Öffent­lich­keits­ar­beit erfor­der­lich ist.

Als Emp­fän­ger von Anschreiben/Einladungen kön­nen Sie jeder­zeit der Zusen­dung wei­te­rer Anschreiben/Einladungen widersprechen.

Foto­auf­nah­men

Im Rah­men unse­rer Pres­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit wer­den bei Ver­an­stal­tun­gen und Ter­mi­nen Fotos auf­ge­nom­men, auf denen Sie gege­be­nen­falls erkenn­bar zu sehen sind. Der Auf­nah­me und/oder einer Ver­öf­fent­li­chung kön­nen Sie, unab­hän­gig davon, ob die­se Bil­der nach Maß­ga­be bestehen­der Nor­men zu Recht zustan­de gekom­men sind, widersprechen.